Blue Flower

Im Psychotherapeutengesetz, das am 1. Januar 1999 in Kraft getreten ist, werden die Voraussetzungen des Heilberufs der Psychologischen Psychotherapeutin bzw. des Psychologischen Psychotherapeuten geregelt. Darüber hinaus wird festgelegt, unter welchen Voraussetzungen Psychotherapie als Leistung der Gesetzlichen Krankenkassen in Anspruch genommen werden kann.


PsychotherapeutIn darf sich demnach nur nennen, wer nach einem Universitätsstudium der Psychologie oder bei Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten auch der Pädagogik oder Sozialpädagogik eine dreijährige Vollzeit- bzw. eine fünfjährige Teilzeitausbildung in Psychotherapie abgeschlossen hat. Damit soll ausgeschlossen werden, dass Psychotherapie von Personen durchgeführt wird, die dafür nicht ausgebildet sind. Die Mitglieder des Herforder Arbeitskreises Psychotherapie e.V. sind ausschließlich PsychotherapeutInnen bzw. Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen mit einer solchen Ausbildung.